Supervision

Zurücktreten, den Blick neu ausrichten,
Dinge anders sehen, wieder handeln können.

... eine Fähigkeit, die man in seinem Beruf immer wieder gut gebrauchen kann, besonders dann, wenn man viel mit anderen Menschen zu tun hat.

Supervision ist eine bewährte Form der Beratung, die sich positiv auf berufliches Handeln auswirkt – hinsichtlich Qualität, Wirksamkeit und Zufriedenheit.

Supervision trägt dazu bei, die Kooperation sowie die Kommunikations- und Konfliktfähigkeit in Teams zu verbessern. Sie erweitert die berufliche Handlungskompetenz jedes einzelnen und entlastet, gerade auch in einer Arbeitswelt, in der die Anforderungen gestiegen sind.

Mein persönlicher Schwerpunkt liegt in der Supervision von Einzelpersonen und Teams, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.