Kurse

Minimäuse werden stark

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Kinder von 4 – 6 Jahren incl. Fortbildung der Erzieherinnen und Elterninformation.

Auch kleine Kinder lernen schon spielerisch, wie sie sich wehren und schützen können.

Kursbeschreibung

Viele Eltern von Kindergartenkindern haben Angst, dass ihre Kinder Opfer von Übergriffen durch Erwachsene werden oder sich gegen gleichaltrige oder größere Kinder nicht angemessen wehren und durchsetzen können.

In diesem Kurs lernen die Kinder daher altersgemäß und spielerisch die Grundsätze der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Während der Arbeit mit den Kindern werden die Erzieherinnen aktiv mit einbezogen und erhalten im Anschluss eine dazugehörende Fortbildung, damit sie das Gelernte mit den Kindern vertiefen und wiederholt umsetzen und üben können.

  1. Wie verhalte ich mich, wenn mich ein Fremder anspricht oder mitnehmen will? (konkretes Sicherheitstraining)
  2. Was mache ich, wenn mich jemand, den ich kenne, so berühren will, wie es mir nicht gefällt?
  3. Wie kann ich mich mit Worten und Körperhaltung "größer" machen und wehren?
  4. Wie kann ich im Alltag meine Grenzen setzen, ohne selbst zuzuschlagen oder immer nachzugeben?
  5. Altersgemäße Informationsvermittlung zum Thema "sexualisierte Gewalt, sexueller Missbrauch"

Elterninformation

Es findet ein Elterninformationsgespräch zu den Themen "Wie schütze ich mein Kind? (Präventionsgrundsätze und Sicherheitstipps)" und "Wie stärke ich mein Kind?" statt. Zusätzlich ist Raum für weiterführende Erziehungsfragen.

Fortbildung für Erzieherinnen

Ziel der Fortbildung ist es, einerseits Wissen über "sexuelle Gewalt" und die Ansätze zur Prävention (Vorbeugung) zu vermitteln, andererseits konkrete praktische Möglichkeiten mitzugeben, wie Sie die Ideen und Ansätze der Präventionsprogramme im Kindergarten mit Ihren Kindern weiterführend umsetzen und somit die Kinder stärken können.